Startup-Unterstützung für Gründende der Lebenswissenschaften.

Das Life Science Valley als Zusammenschluss regionaler Akteure aus Wissenschaft und Industrie im Göttinger Life-Science-Ökosystem bietet ideale Voraussetzungen für Gründer*innen. Wir schaffen ein niederschwelliges Angebot für Wissenschaftler*innen, indem wir als zentraler Ansprechpartner fungieren.

So stellen wir sicher, dass alle Gründungsinteressierte der Lebenswissenschaften durch uns und unser Netzwerk und Know-how bedarfsgerecht und ressourcenschonend begleitet werden. 

Life Science Valley

Durch die Schaffung eines integrierten Ökosystems, stellen wir die Bündelung der lokalen Unterstützungspotenziale sicher und bieten so Gründungsinteressierten & Start-ups der Lebenswissenschaften, regional, bundesweit sowie international die „location of choice“ auf ihrem Weg hin zu einem tragfähigen Unternehmen.
Als zentrale Anlaufstelle unterstützen wir mit unserem eigenen, sowie dem Know-how unserer Partnerorganisationen. 

Startup-Unterstützung

Der niedersächsische Hightech-Inkubator Life Science Valley bietet eine bedarfsgerechte Unterstützung für Gründungen aus den Lebenswissenschaften.

Wir stellen den Start-ups signifikante Erfolgsfaktoren wie finanzielle Förderung, individuelle Unterstützung, Zugang zu flexibler Infrastruktur sowie Workshops und Events zum Netzwerken und Weiterentwickeln zur Verfügung.

So leisten wir einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Region.

Neuigkeiten & Veranstaltungen

1:1 Coaching Sessions mit Medtech-Gründer Dr. Christopher Özbek und Biotech-Gründer Dr. Philipp Baaske

Neben vielen anderen Expertinnen, mit denen wir Formate im Zuge des HTI Programms durchführen, stellen wir euch an dieser Stelle die Coachings mit zwei sehr erfahrenen Life Science Gründern vor.

German Accelerator’s Kickstart Programm zu Gast in Göttingen

Seit seinem Start im Jahr 2021 hat das Kickstart-Programm von German Accelerator mehr als 150 deutsche Start-ups in der Frühphase mit spezifischem Wissen und Werkzeugen unterstützt, die für den Aufbau und das Wachstum eines skalierbaren, globalen Unternehmens von Anfang an erforderlich sind.

Life Science Valley erhält Projektförderung vom Land Niedersachsen

Das Life Science Valley in Göttingen erhält ab Juli 2022 bis Ende 2024 eine Projektförderung von insgesamt fünf Millionen Euro. Davon stehen zwei Millionen zum Aufbau des Hightech-Inkubators zur Verfügung, und drei Millionen gehen als direkte Förderung an 16 Start-up-Teams. Damit werden Gründer dabei unterstützt, ihre Ideen in erfolgreiche Geschäftsmodelle mit technologischem Life-Science-Schwerpunkt umzusetzen.

Bewerbungsunterlagen eingereicht

Die Bewerbungsrunde war ein großer Erfolg: 37 Teams mit innovativen Ideen – teilweise schon gegründet, teilweise kurz davor - haben sich um die Förderung des Landes Niedersachen über den Hightech Inkubator vom Life Science Valley beworben. Es folgte ein schwieriger Auswahlprozess, da die Mittel begrenzt sind. Mitte April haben wir und 18 Teams es dann geschafft: die Bewerbungsunterlagen konnten in Hannover eingereicht werden. Nun warten wir gespannt auf die endgültigen Entscheidungen der NBank (bis Ende Juni) und können es kaum abwarten endlich loszulegen.

Bewerbungen ab sofort möglich: Ausschreibung für Gründungsvorhaben & Start-ups im Life Science Bereich

Ab sofort könnt ihr euch für die Projektförderung durch den Life Science Valley Hightech-Inkubator bewerben – Bewerbungsfrist ist der 21.03.2022. Alle Infos findet ihr hier auf der Website.

Mehr Firmengründungen trotz Pandemie – Im Vorfeld des „Life Science Start-up Day“ sprechen die Beteiligten über die Bedeutung

„Wir haben das Life Science Valley (LSV) gemeinsam mit der Life Science Factory und Sartorius gegründet und haben uns als LSV gemeinsam um verschiedene Ausschreibungen beworben. Damit wollen wir den Transfer von der Grundlagenforschung in die Anwendung beschleunigen.“
Zurück
Weiter

Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung!​


Nutzen Sie auch gern unser Kontaktformular, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück